Kommando
Der Kommandant ist verantwortlich für die Führung, Ausbildung und Einsatzbereitschaft der Organisation. Zudem ist er zusammen mit den Chef Fachbereich und den Einheitskommandanten verantwortlich für die Kaderrekrutierung und deren Weiterbildung.

Geschäftsstelle
Der Geschäftsstellenleiter ist für die administrative Leitung der Geschäftsstelle (Sekretariat) zuständig und vertritt den Kommandanten bei dessen Abwesenheit. Er bewirtschaftet den gesamten Personalbestand mit dem EDV- System PISA und erstellt die Aufgebote für alle Dienstleistungen. Er organisiert den Unterhalt des Materials und der Anlagen.

Logistik
Versorgung, Schutzbauten, Material und Transporte
Unter dem Begriff Logistik versteht man die Sicherstellung des Betriebs von Standorten, das Verfügbarmachen von Versorgungsgütern, den Transportmitteleinsatz, die Wartung und Bereitstellung des Materials und der Anlagen sowie die Verpflegung.

Schutz und Betreuung
Bei Schadenereignissen und in ausserordentlichen Lagen muss in erster Linie der gefährdeten oder hilfsbedürftigen Bevölkerung geholfen werden.
Der Betreuer kann
- gefährdete / hilfsbedürftige Personen betreuen;
- unter Anleitung von Fachpersonal Pflegemassnahmen ausführen.

Kulturgüterschutz
Die Grundlage des Kulturgüterschutzes bildet das Haager Abkommen von 1954, dem die Schweiz 1962 beigetreten ist.
Die Hauptaufgaben des Kulturgüterschutzes umfassen das Erfassen des Kulturgutes, das Erstellen von Einsatzplanungen sowie die Beratung der Einsatzkräfte im Schadenfall.

Unterstützung
Die Unterstützung ist das Fachgebiet mit dem breitesten Aufgabenspektrum.
Sie dient zur Unterstützung der Partnerorganisationen des Bevölkerungsschutzes.
Zu Instandstellungs-, Sicherungs- sowie Aufräumarbeiten ist ein Einsatz der Unterstützung möglich.

Führungsunterstützung
Für die Bereiche Lage und Telematik stehen den beiden Regionalen Führungsorganen (Kirchbergplus und Untere Emme) polyvalent ausgebildete Stabsassistenten zur Verfügung.